Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Deine Grundausbildung, Deine Zukunft
Sektionen
Solide Basis für Ihre Karriere - vielfältige Entwicklungsperspektiven


Solide Basis für Ihre Karriere - vielfältige Entwicklungsperspektiven

Der Lehrgang BEM ist für junge, engagierte Mittelschulabsolventen der ideale Berufseinstieg. Neben der ersten Berufserfahrung sammeln Sie während der Ausbildung breites und praxisbezogenes Finanzwissen im gesamten Bankgeschäft und übernehmen vom ersten Arbeitstag an Verantwortung.

Der Lehrgang BEM ist für junge, engagierte Mittelschulabsolventen der ideale Berufseinstieg. Neben der ersten Berufserfahrung sammeln Sie während der Ausbildung breites und praxisbezogenes Finanzwissen im gesamten Bankgeschäft und übernehmen vom ersten Arbeitstag an Verantwortung. Nach erfolgreichem Abschluss bietet sich Ihnen ein ideales Sprungbrett für vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Bankensektor im In- und Ausland oder eine berufsbegleitende Weiterbildung an.

Zulassungsbedingungen BEM (PDF, S. 15)

Während Ihren Praxiseinsätzen lernen Sie die Abläufe in einer Bank kennen und nehmen von Anfang an aktiv am Arbeitsalltag teil. Im Zentrum der Ausbildung steht dabei die Kundenberatung. Um sich die bankfachlichen Grundkenntnisse anzueignen, besuchen Sie parallel dazu passende Ausbildungskurse, z. B. beim „Center for Young Professionals in Banking" (CYP). Am Ende Ihres Lehrgangs erhalten Sie das von der Schweizerischen Bankiervereinigung ausgestellte Zertifikat „Bankeinstieg für Mittelschulabsolventen".

Eine Ausbildung, die Theorie und Praxis kombiniert
Um im Bankalltag erfolgreich zu sein, gehört zum fundierten Fachwissen auch die praktische Erfahrung. Darum wird bei diesem Lehrgang grosser Wert auf eine umfassende bankfachliche Ausbildung gelegt. Um Sie fit für künftige Aufgaben und Herausforderungen zu machen, werden aber auch Team- und Kommunikationsfähigkeiten gezielt gefördert. Im Wesentlichen umfasst das BEM-Ausbildungsprogramm die folgenden Elemente:

Programmablauf BEM

On-the-job-Ausbildung
Erlernen der Funktionen und Abläufe in den verschiedenen Abteilungen einer Bank
Praxiseinsatz im Banking
Mehrere Praxiseinsätze, davon mindestens ein 6-monatiger Fronteinsatz (z.B. Schalter) und mindestens 12 Monate im Bank-Kerngeschäft. Sie sind von Anfang an aktiv in den Arbeitsalltag eingebunden und übernehmen rasch Verantwortung. Bei mindestens zwei Praxiseinsätzen werden Ihre Leistungen und Ihr Verhalten anhand vorgegebener Kriterien beurteilt.
Zahlen
Anlegen
Finanzieren
Programmdauer: mindestens 18 Monate, maximal 24 Monate (je nach Bank)
Off-the-job-Ausbildung
Erlangung des theoretischen Bankfachwissens zur Vertiefung der praktischen Ausbildung.
Bankfachliche Grundbildung
Das Bankfachwissen eignen Sie sich während rund 16 Kurstagen und im Selbststudium an. Ihre Lernfortschritte werden in mindestens zwei schriftlichen Modulprüfungen sowie einer mündlichen Schlussprüfung beurteilt.
Bankinterne Schulungen
An internen Schulungen werden Ihnen durch Ihr Ausbildungsinstitut unternehmenspezifische Fach- und Persönlichkeitskompetenzen vermittelt.



Erfahrungsberichte

Erfahrungen schwarz auf weiss.

mehr ...
Weiterbildung SwissBanking Future

Bankinterne oder externe Weiterbildungen - mit dem BEM-Abschluss stehen Ihnen alle Türen offen.

mehr ...