Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Deine Grundausbildung, Deine Zukunft
Sektionen


3. Bewerbungsmappe

Werbung in eigener Sache machen

Um überhaupt zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, muss deine Bewerbungsmappe einerseits dem formalen Standard entsprechen und sich andererseits von der Masse abheben, d.h., deine Unterlagen müssen überzeugender sein als jene deiner Mitbewerber. Mit der Bewerbung machst du Werbung in eigener Sache. Der erste Eindruck ist entscheidend für den weiteren Verlauf. Nimm dir genügend Zeit für die Erstellung einer sauberen und gut strukturierten Bewerbungsmappe.

Die Bewerbungsmappe umfasst in der Regel die folgenden Inhalte:

(Die Anforderungen können abweichen, deshalb bei der jeweiligen Bank nachschauen oder nachfragen, welche Unterlagen genau gewünscht werden.)

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf und/oder vorgegebenes Formular (je nach Bank)
  • Seriöses Bewerbungsfoto (kein Schnappschuss aus den letzten Ferien)
  • Schulzeugnisse
  • Ergebnis Eignungstest (z.B. Multicheck oder Basic-Check)
  • Allenfalls Stellwerktest
  • Optional kann ein Deckblatt integriert werden.

Tipp: Bewerbung dem Angebot anpassen 
Grobe Fehler bei der Gestaltung der Bewerbungsmappe finden keine Gnade. Das bedeutet, die traditionelle Form mit schlanker Mappe, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen ist meistens die beste Form. Multimedia-Präsentationen auf CD landen genauso häufig wieder beim Absender wie dicke Bewerbungsunterlagen oder Briefe auf buntem Papier.